Hohenzollerisches Landesmuseum
Schloßplatz 5
72379 Hechingen

Tel. +49 (0)7471 / 940-188 u. -187
E-Mail: hzl-museum@hechingen.de

Ansprechpartner: David Hendel

Postkarte_Fuerstin_Eugenie

Postkarte an der Museumskasse erhältlich

Aufbahrung Fürstin Eugenie

Fürstin Eugenie Silhouette

Galopp-Stück von Fürstin Eugenie - Musikkurs Gymnasium Hechingen

Podcast "Geschichte nach der Schule" Gymnasium Hechingen


Engelsgleich - Fürstin Eugenie zum 175. Todestag
29. Juni bis 30. Oktober 2022

Fürstin Eugenie von Hohenzollern-Hechingen war eine der bedeutendsten Fürstinnen von Hechingen. Ihre Hingabe für ihr Land ist beinahe legendär. Daher soll in dieser Sonderausstellung, anlässlich ihres 175. Todestages (am 1.9.), daran erinnert werden. Besondere Objekte und Dokumente zeigen ihr Handeln und Wesen auf. Auch aktuelle Bezüge werden in den Blick gerückt, so setzen die Realschule und das Gymnasium in Hechingen einige kreative Schwerpunkte.

moderne Interpretationen Fürstin-Portrait

Moderne Interpretationen des Gymnasiums Hechingen (Klassenstufe 6)

Programm:

Öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung:

- 31.07.2022 14.30 Uhr
- 14.08.2022 14.30 Uhr
- 21.08.2022 14.30 Uhr
- 28.08.2022 14.30 Uhr
- 01.09.2022 14.30 Uhr und 16.30 Uhr

Preis: 2,00 €/Person zzgl. regulärer Eintritt, um Anmeldung wird gebeten. Max. Teilnehmerzahl 20 Personen

Verlängerte Öffnungszeiten der Sonderausstellung:

- 01.09.2022 14.00-18.00 Uhr

Öffnung der Fürstengruft in/unter der Stiftskirche:

- 01.09.2022 14.00-18.00 Uhr
- 04.09.2022 10.00-12.30 Uhr
- 11.09.2022 14.00-17.00 Uhr

Vortrag von Dr. Bernhard Graf am 15.10.2022 um 20.00 Uhr im Konstantinsaal der Stadthalle Museum.
Thema: Napoleons Erben - Die Herzöge und Prinzessinnen von Leuchtenberg.
Weitere Infos erhalten Sie hier.

Drei Potraits Fürstin Eugenie

Plakat_Fürstin_Eugenie